Ev. Kindergarten Husby

Eine Internetpräsenz die temporär zur landesweiten Kitaschließung geschaffen wurde. Die Idee ist, eine Plattform zu schaffen, damit Eltern kleine Anregungen erhalten, die Kitafreien Tage zu füllen. 2020 hat sich das schon bewährt und mittlerweile ist auch schon die zweite Runde geschafft und wir sind alle im normalen Regelbetrieb. Alle Mitarbeiter*Innen hoffen, dass es so bleibt. Da sich diese Internetpräsenz bewährt hat, werden wir diese auch zukünftig behalten. Hoffentlich dann ohne Corona-Themen.     Viel Spaß beim Stöbern.


Stand 07.10.2022

Drachenfest im evangelischen Kindergarten Husby


"Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da, er bringt uns Wind, heihussassa“.  Aus diesem Grund feierte der Kindergarten in diesem Jahr am Strand von Bockholmwik ein Drachenfest.
Alle Kindergartenkinder, Geschwister, Eltern und Großeltern waren eingeladen, ausgestattet mit Drachen und Picknick, sich am Strand zu treffen.
Viele waren der Einladung gefolgt, so dass sich eine große  bunte Menschenmenge in Bockholmwik versammelte.
Das Wetter spielte perfekt mit, es war trocken und windig, so dass die Drachen in die Lüfte steigen konnten.
Man sah  Schmetterlinge, Adler, Einhörner und  die unterschiedlichsten Drachen in allen Farben am Himmel ihre Runden drehen.
Mal ließen  die Kinder den Drachen steigen und wenn das Wasser oder der Strand zu sehr lockte, durften die Eltern den Drachen halten.
Auch so mancher Ehrgeiz  wurde geweckt, wenn der Drachen nicht richtig fliegen wollte.
Es herrschte eine lockere Atmosphäre mit netten Gesprächen, einer Menge Spaß und viel Gelächter.
Die Kinder hatten  im Kindergarten Drachenkekse gebacken, sodass es für jeden auch noch die passende Stärkung gab.
Der schöne  Herbsttag endete mit fröhlichen , Gitarre begleiteten Herbstliedern und alle traten zufrieden und müde den Heimweg an!
Annika Rünger



Stand 23.07.2022

Ein neues Jahr im evangelischen Kindergarten Husby beginnt


Nach den Sommerferien ist es wieder so weit. 124 Kinder starten in das Kindergartenjahr 2022/2023.
Von diesen 124 Kindern fangen 17 Kinder ganz neu in unserer Kita  an,  34 Kinder wechseln innerhalb des Hauses in neue Gruppen und 25 Riesen freuen sich auf ihr letztes Kindergartenjahr.
Unsere Gruppen im Regelbereich haben natürlich  wieder neue Namen bekommen und es  gibt jetzt die Spatzen, die Schmetterlinge, die Dachse und die Eulen.
Diese Tiere begleiten die Kinder über das ganze Jahr, denn neben vielen anderen Themen, werden Lebensraum, Lebensweise und alle wichtigen Dinge dazu vermittelt.
Ganz herzlich willkommen heißen möchten wir in unserem Team als Erzieher*innen Kerstin Kramp, Miriam Kirchner und Aaron Jürgensen, außerdem Devin Roth, der sein FSJ bei uns im Kindergarten macht und Jannis Elbert als Langzeitpraktikanten.
Leider mussten wir auch von unserem wertgeschätzten Kollegen Arne Bischoff Abschied nehmen. Arne verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit mit nur 31 Jahren.
Das gesamte Team und die Kinder sind unglaublich traurig und vermissen ihn.
Es gibt traurige und schöne Momente in unserer Kita und  so starten wir in ein hoffentlich  spannendes und aufregendes  neues Kindergartenjahr.


Stand 23.07.2022

Wir trauern um einen lieben Kollegen.


Stand 13.07.2022

Riesenabschied im evangelischen Kindergarten Husby


Am Donnerstag vor den Ferien war es so weit. Unsere Vorschulkinder, die Riesen, wurden aus dem Kindergarten „rausgeschmissen“.
Um 16.00 Uhr ging es los. Die Angehörigen der Riesen versammelten sich im Flur vor einer aufgebauten Bühne. Die Riesen und ihre Erzieher*innen führten durch ein buntes Programm. Es gab einen Zauberer, einen Witze-Erzähler, eine Tanzgruppe, eine Sketch-Aufführung und sogar das Pferd von Pippi Langstrumpf, kleiner Onkel, konnte man auf der Bühne sehen.
Die Zuschauer waren begeistert und zum Abschluss gab es einen tosenden Applaus für alle Beteiligten.
Bei schönstem Wetter gingen alle nach draußen, um sich das leckere, von den Eltern mitgebrachte, Buffet schmecken zu lassen. In netter Atmosphäre spielten die Kinder auf dem Außengelände und die Erwachsenen unterhielten sich.
Als Dankeschön für die geleistete Arbeit erhielt das gesamte Kindergarten-Team von den diesjährigen Riesen ein selbstgebautes Insektenhotel, auf dem alle Riesen unterschrieben haben.
Und dann war es endlich so weit: der Teil, auf den die Vorschulkinder hin gefiebert haben, begann.
Die Maurer, Maler, Dachdecker und Tischler wurden von ihrem jeweiligen Erzieher(n)*innen aus der Kindergartentür auf eine große Turnmatte geschmissen. Für alle war das ein großer Spaß.
Wir wünschen unseren Riesen schöne Sommerferien und einen tollen Start in der Schule.
(Annika Rünger)

Stand 13.05.2022

Waldwoche im evangelischen Kindergarten Husby

Jedes Jahr im Frühling gehen wir mit unseren Kindern eine ganze Woche in den Wald. Dort sehen wir immer wieder, dass Kinder nicht viele Dinge benötigen, um sich gut zu beschäftigen. Ausgestattet mit einem Bestimmungsbuch für Tiere, Lupen und Schnitzmesser gehen sie auf Spurensuche, beobachten und bestimmen Käfer und andere Kleintiere, kochen mit Ästen und Blättern, klettern und bauen Höhlen.
Kinder dürfen Höhlen bauen. Sie sollen dafür bitte nur nicht die angehäuften Asthaufen benutzen. Diese dienen, gerade im Frühling, wenn Jungtiere geboren werden, vielen Tieren als Unterschlupf, Höhle und Bau. Im Herbst werden diese Asthaufen gerne als Winterunterkunft genutzt.
Wir haben zusammen mit den Kindern zwei Höhlen abgebaut und die Hölzer in eine Kuhle gelegt, somit ist für die Tiere ein neues Hotel entstanden.
Außerdem haben wir im Wald drei Tüten Müll gesammelt. Auch dort ist es wichtig und für uns ein pädagogisches Ziel, dass wir alle sorgsam mit der Natur und den Tieren umgehen.
Wir haben in dieser Woche wieder viel erlebt und viel Spaß gehabt.
(Manuela Scholz und Annika Rünger)

Stand 01.04.2022

Osterrallye im Ev. Kindergarten Husby
„Wir haben einen Brief vom Osterhasen bekommen“ ruft Anja den Kindergartenkindern zu. Darin steht: „ihr sollt euch auf den Weg durchs Dorf machen und nach Hinweisen Ausschau halten die Tim für euch versteckt hat. Ihr müsst verschiedene Aufgaben lösen und am Ende wartet eine Überraschung auf euch!“
So machen sich 70 Kinder auf den Weg. Unterwegs sind Zettel mit Aufgaben versteckt. Sie lösen Rätsel, rechnen, singen, turnen und werden so von Hinweis zu Hinweis geschickt um dann auf dem großen Sportplatz tatsächlich den Osterhasen Tim und seinen Osterhasen Papa zu treffen. Welch eine Aufregung!
Der letzte Hinweis kommt von den Osterhasen persönlich und dann geht die Suche los.
Gefunden haben wir tolle bunte Kreideeier, jedes Kind darf  eins mit nach Hause nehmen.
Vielen Dank lieber Osterhase, es hat uns soooo viel Spaß gemacht.
Sandra Leßmann

Stand 18.03.2022

Winteraustreiben beim ev. Kindergarten in Husby
Am Freitag, dem 18. März machten sich 60 Kinder aus den Regelgruppen des ev. Kindergartens auf in Richtung Dorfpark, um mit ihren selbstgebastelten Musikinstrumenten den Winter zu vertreiben. Lauthals mit dem Spruch: „Hey so treiben wir den Winter aus, jagen ihn aus unserem Dorf hinaus“, zog die fröhliche Schaar durchs Dorf. Bei der schönen Freilichtbühne im Dorfpark wurden dann Frühlingslieder geträllert und ein Picknick mit selbstgebackenen Brötchen und viel kleingeschnittenem Obst und Gemüse gemacht. Der heiße Apfelpunsch war nicht gerade das Richtige, denn obwohl es am Morgen noch gefroren hatte, strahlte die Sonne im Laufe des Vormittags vom wolkenlosen Himmel und ließ die Kinder in ihren Schneeanzügen beim anschließenden Spielen im Park ordentlich schwitzen.
Auch unsere Kleinsten machten sich auf den Weg, den Winter zu vertreiben. Sie waren unterwegs zum Spielplatz in der Soolücke um dort mit den selbstgebauten Rasseln den Frühling zu locken!
Der Winter war so schnell vertrieben und der Frühling zeigte sich von seiner besten Seite und machte alle froh. Der schöne Vormittag ging leider viel zu schnell vorbei.
Karin Höck

E-Mail
Anruf